Wechselrichter-Garantieverlängerung

Sichern Sie Ihr Investment ab


Wechselrichter-Garantieverlaengerung

Der Wechselrichter ist das Herzstück einer Solaranlage. Fällt er aus, drohen Ihnen daher neben den Anschaffungskosten für einen neuen Wechselrichter lange und hohe Ertragsausfälle, bis Sie eine passende Lösung gefunden haben.

Warum sollte ich eine Wechselrichter-Garantieverlängerung kaufen?

  • Die übliche Planung und Kalkulation einer Solaranlage erfolgt über eine Laufzeit von 20 Jahren. Dabei ist das allgemeine Marktverständnis, dass der Wechselrichter in dieser Zeit einmal komplett ausgetauscht oder zumindest repariert werden muss.
  • Obwohl die Solaranlage auf 20 Jahre geplant wurde, werden oft keine oder nur unzureichende Rücklagen gebildet. Die Reparaturkosten (Hardware sowie der Service-Einsatz des Installateurs) übersteigen meistens die Rücklagen und wirken sich negativ auf Ihre Berechnung aus.
  • Die von Wechselrichter-Herstellern gegebenen Garantien variieren stark in ihrem Leistungsumfang und erstrecken sich meistens nur über einen begrenzten Zeitraum (für gewöhnlich 5 bis 7 Jahre). Selbst innerhalb dieses Zeitraums sind oftmals nicht alle Kosten abgedeckt.
  • Viele Wechselrichterhersteller sind in den vergangenen Jahren leider in Konkurs gegangen, so dass die gegebenen Garantieversprechen nicht mehr eingehalten werden können.
Wechselrichter Garantieverlängerung Kalkulation

Wodurch überzeugt die Garantieverlängerung?

Wechselrichter Garantieverlängerung Checkliste
  • Auswahlmöglichkeiten bei Laufzeit, Zahlungsform und Kündbarkeit:
    • Jährliche Bezahlung für eine Garantieverlängerung von Jahr zu Jahr. Diese Garantie kann flexibel gekündigt werden.
    • Einmalige Zahlung für eine Garantieverlängerung für einen fixen Zeitraum von 10 oder 20 Jahren.
  • Reparatur des betroffenen Wechselrichters oder Einbau eines Ersatzgeräts
  • Übernahme der Lohn- und Fahrtkosten des Installateurs

Für welche Wechselrichter kommt die Garantieverlängerung in Frage?

  • Die kumulierte Wechselrichter AC-Nenn-Ausgangsleistung aller Wechselrichter muss mindestens 15 kW betragen.
  • Ihr Wechselrichter darf nicht älter als 10 Jahre sein.


Häufig gestellte Fragen

Die Wechselrichtergarantie stellt eine Absicherung der Funktion Ihres Wechselrichters dar, unabhängig davon, ob der Hersteller noch existiert oder insolvent ist. Die Laufzeit der Wechselrichtergarantie erstreckt sich dabei bis auf 20 Jahre, je nach Ihren Bedürfnissen.
Ihr Wechselrichter darf nicht länger als 10 Jahre in Betrieb sein. Das offizielle Inbetriebnahmedatum Ihrer PV-Anlage ist hierfür ausschlaggebend.
Ja, Sie können auch rückwirkend eine Garantieverlängerung abschließen. Dabei darf Ihre PV-Anlage nicht älter als 10 Jahre sein. Eine rückwirkende Inanspruchnahme der Garantie ist jedoch nicht möglich.
Die Garantieverlängerung ist mit Vertragsschluss gültig oder nachdem die Herstellergarantie erloschen ist. Je nach Variante der Garantieverlängerung kann zwischen Vertragsschluss und dem Beginn eine Wartezeit von 3 bis 6 Monaten liegen.
Der Zeitraum hängt von der Garantie-Variante ab. Entweder ist die Garantie auf 10 oder 20 Jahre festgeschrieben oder Sie entscheiden sich für eine jährlich kündbare, flexible Garantieverlängerung.
Die Garantie deckt Schäden und Teile ab, die mit der Kernfunktion des Wechselrichters, der Stromwandlung, zusammenhängen und sich im inneren des Gehäuses befinden. Externe Geräte, Gebrauchsspuren am Gehäuse, sowie externe Schadensursachen wie Blitzschlag sind nicht abgedeckt.
Die Wechselrichter-Garantieverlängerung zielt auf die Wiederherstellung der Funktion des Wechselrichters im Schadensfall ab. Dies beinhaltet die Kosten für eine etwaige Reparatur oder für ein Ersatzgerät. Ferner werden die Personalkosten für den Installateur sowie dessen Anfahrtskosten übernommen.
Bei einer vorliegenden Funktionsstörung Ihres Wechselrichters sollten sie dies dem Garantiegeber umgehend mitteilen. Dieser kümmert sich um die schnellstmögliche Instandsetzung Ihres Geräts. Dies wird durch einen zertifizierten lokalen Installationsbetrieb vorgenommen. Für den Fall, dass Sie keinen Installateur mehr haben, stellt Ihnen der Garantiegeber einen zertifizierten Partner zur Verfügung.