Wartung von Solaranlagen

Lassen Sie Ihre Anlage sorgfältig überprüfen

Wartung
Vertrag

Was ist ein Wartungsvertrag?

Ähnlich wie bei Heizungen gibt es für Solaranlagen Wartungsverträge. Auch wenn der Wartungsaufwand von Solaranlagen verhältnismäßig gering ist, lohnt es sich dennoch die Wartung regelmäßg durchzuführen und zu dokumentieren.

Ein Wartungsvertrag definiert die regelmäßige Überprüfung und Inspektion Ihrer Solaranlage durch einen qualifizierten Fachbetrieb. Dieser führt - für gewöhnlich einmal pro Jahr - eine Sichtprüfung aller wichtigen Komponenten durch und stellt sicher, dass Ihre Solaranlage keine Defekte oder Fehler aufweist. Sollte während der Wartung eine defekte Komponente identifiziert werden, kann diese anschließend ausgetauscht werden.

Vorteile

Die Vorteile von Wartungsverträgen

Wartungsverträge bieten Ihnen als Solaranlagenbesitzer eine Reihe von Vorteilen:

  • Garantierte Wartungsintervalle: Gut geführte Fachbetriebe werden Sie rechtzeitig an die ausstehende Inspektion erinnern, sodass Sie nie das Wartungsintervall unnötig in die Länge ziehen. Je länger das Wartungsintervall ist, desto eher können sich Defekte einschleichen, die den Ertrag Ihrer Solaranlage mindern oder die kostspielig behoben werden müssen.
  • Verfügbarkeit: Ein Wartungsvertrag erlaubt es einem Fachbetrieb die Wartung Ihrer Solaranlage frühzeitig in den Terminkalender einzuplanen. So können Sie sicher sein, dass die Wartung fristgerecht durchgeführt wird.
  • Einhaltung rechtlicher Vorgaben: Die Normen DIN VDE 0105-100 und DIN VDE 0126-23-1 regeln die regelmäßige Kontrolle einer Solaranlage. Während die DIN VDE 0105-100 eine jährliche Wartung empfiehlt, verpflichtet Sie die DIN VDE 0126-23-1 Ihre Solaranlage spätestens alle vier Jahre komplett elektrisch überprüfen zu lassen.
  • Garantie- und Versicherungsansprüche: Nur wenn Sie der Versicherung nachweisen können, dass Sie Ihren Pflichten als Anlagenbetreiber nachgekommen sind, können Sie Ihren Anspruch im Schadensfall gegenüber Ihrer Versicherung geltend machen. Ähnlich ist dies mit der Garantie, die z.B. von Modulherstellern gegeben wird.
Vertragsbestandteile

Bestandteile des Wartungsvertrags

Turnusgemäß sollten bei Ihnen folgende Komponenten überprüft werden:

  • Solarmodule: Die Solarmodule sind den äußeren Witterungsbedingungen besonders stark ausgesetzt. Auch verschmutzen diese mit der Zeit, sodass der Wartungstermin der optimale Zeitpunkt ist, den Verschmutzungsgrad zu bestimmen und ggf. eine anschließende Reinigung zu veranlassen. Möglicherweise werden bei der Wartung auch defekte Module identifiziert, die eine Brandgefahr darstellen und ausgetauscht werden müssen.
  • Wechselrichter: Der Wechselrichter ist das Herzstück einer Solaranlage und ist der größten Belastung ausgesetzt. Funktioniert dieser nicht, kann der produzierte Strom der Solarmodule nicht in das Hausnetz eingespeist werden. Der Wartungstermin kann genutzt werden, um neuste Updates auf Ihren Wechselrichter zu spielen.
  • Zähler: Mit der regelmäßigen Überprüfung des Zählers sollte sichergestellt sein, dass dieser korrekt geeicht ist und den produzierten Strom richtig misst.
  • Leitungen & Stecker: Während der Wartung sollten alle Steckverbindungen und die angeschlossene Verkabelung überprüft werden. Es gilt z.B. sicherzustellen, dass die Ummantelungen der Leitungen intakt und die Messergebnisse korrekt sind. Zusätzlich sollte Ihr Blitzschutz überprüft werden.
  • Unterkonstruktion: Die Unterkonstruktion wird gemeinsam mit den Solarmodulen überprüft. Auch wenn die einzelnen Materialen sehr robust sind, können sich hier einzelne Komponenten lösen. Bei Solaranlagen in Meernähe kann ggf. Korrosion festgestellt werden.
Vergleich

Vergleichen Sie Wartungsverträge

Wartungsverträge bieten viel Spielraum für Gestaltung. Daher rät es sich die Leistungspostionen verschiedener Anbieter miteinander zu vergleichen. Achten Sie auf folgende Punkte:

  • Wartungsintervall
  • Behandlung kleiner Schäden
  • Wartung nach Extremwetter-Ereignissen (optional)
  • Ausstellung eines Prüfprotokolls

Anbieter

Hier finden Sie in Kürze eine stetig wachsende Auswahl an Handwerksbetrieben, die Sie für die Wartung Ihrer Solaranlage beauftragen können.